Das neue Reisekosten- und Bewirtungsrecht


Dieses Seminar ist für Sie das richtige, wenn
Sie Mitarbeiter/in sind, der/die betrieblich mit der Reisekostenabrechnung beschäftigt sind, aber auch wenn Sie Geschäftsführer oder Unternehmer sind.

Ihr Nutzen
Durch die neuen Entscheidungen der Finanzgerichte und die neuen Verwaltungsanweisungen und Lohnsteuerrichtlinien sind eine Reihe von Sachverhalten im Reisekostenrecht und Bewirtungsrecht neu geregelt worden. Daneben hat das Bundesverfassungsgericht durch eine Grundsatzentscheidung den Bereich der doppelten Haushaltsführung zu Gunsten von Steuerpflichtigen geregelt. Der Gesetzgeber will auf diese Entscheidung reagieren.
Insbesondere werden im Bereich der Reisekosten durch steuerliche Fallen wie die drei Monatsfrist bei Dienstreisen und bei der Beschränkung von Fahrtkosten-Pauschalen bei Dienstreisen meist erhebliche Mehrergebnisse bei der Lohnsteueraußenprüfung erzielt.
Das Seminar zeigt die Grundlagen aus dem steuerlichen Reisekosten und Bewirtungsrecht auf. Daneben wird ein Überblick über die bereits verabschiedeten und die geplanten gesetzlichen Änderungen geben. Außerdem werden die die neuesten Änderungen aus der Rechtsprechung und aus den Verwaltungsanweisungen erläutert.

Seminarinhalte
- Grundlagen
- Dienstreisen
- Einsatzwechseltätigkeit/Fahrttätigkeit
- Doppelte Haushaltsführung
- Bewirtung von Mitarbeitern
- Bewirtung von Fremden
- Aufmerksamkeiten

Die Inhalte werden kurzfristig den neuesten steuerlichen Gegebenheiten angepasst.

Trainer:
Hans-Joachim Schlimpert



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).

Weitere Angebote

Titel Ort Datum
Das neue Reisekosten- und Bewirtungsrecht Münster 06.10.2020