Unternehmensnachfolge: Recht und Steuern - Rechtssicherheit, Steuern optimieren und Zukunft sichern


Wenn es um die rechtliche Regelung der Unternehmensnachfolge geht, lässt sich sagen, dass diese sich nicht auf ein bestimmtes Rechtsgebiet beschränkt, sondern mehrere Bereiche umfasst. Insofern setzt eine gelungene Unternehmensnachfolge die sorgfältige Erarbeitung eines Konzepts und dessen anschließende ebenso sorgfältige Umsetzung durch Erstellung der benötigten Verträge voraus. Bei der Erarbeitung des Konzepts sind sowohl erb- und familienrechtliche als auch gesellschafts-, steuer- sowie arbeitsrechtliche Aspekte zu berücksichtigen.

Es ist jedoch nicht ausreichend, sich z.B. mit den möglichen Steuern, die anfallen können, vertraut zu machen. Um zu wissen, welche Steuern für die jeweilige Unternehmensnachfolge relevant sind, müssen diese in einen geeigneten Kontext gebracht werden. Je nach Art der Unternehmensnachfolge - entgeltliche oder unentgeltliche, interne oder externe - sowie je nach Rechtsform des Unternehmens können unterschiedliche Steuern anfallen.

Das Seminar betrachtet die rechtlichen und steuerrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Unternehmensnachfolge parallel.

Das Seminar wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Projektes "NextSTEP" vom IHK NRW e.V. entwickelt und erprobt.

Seminarinhalte
- Gestaltungsformen der Unternehmensübernahme
- Zivil- und steuerrechtliche Grundlagen
- Entgeltliche und unentgeltliche Unternehmensnachfolge
- Wichtige Vertragsarten
- Fragen der Haftung und des Arbeitsrechts
- Anforderungen an die Geschäftsführung

Neben kompaktem Fachwissen bietet das Seminar die Möglichkeit zum Austausch mit unserem praxiserfahrenen Trainern sowie der Vernetzung mit angehenden Nachfolger:innen.

Dieses Seminar besteht aus zwei Seminartagen, welche aufeinander aufbauen. Ihre Anmeldung bezieht sich direkt auf beide Termine.
Teil 1: 01.10.2024 in der Zeit von 09:00 - 16:30 Uhr
Teil 2: 02.10.2024 in der Zeit von 09:00 - 16:30 Uhr

Das Seminar wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Projektes "NextSTEP" von IHK NRW e.V. entwickelt und erprobt.

Trainer und Trainerinnen mit Expertise
Ihre Trainer sind Michael Toberg und Paul H. Fallenberg, HLB Schumacher GmbH.

Dauer und Abschluss
Der Lehrgang umfasst 16 Unterrichtsstunden.
Dieses Seminar besteht aus zwei Seminartagen, welche aufeinander aufbauen. Eine Anmeldung bezieht sich direkt auf beide Termine.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten nach Beendigung des Seminars eine Teilnahmebescheinigung "Unternehmensnachfolge: Recht und Steuern - Rechtssicherheit, Steuern optimieren und Zukunft sichern".

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).

Trainer:
Michael Toberg, Paul H. Fallenberg, HLB Schumacher GmbH

Förderung:
Bildungsscheck



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).