Vertrieb: Aus Anfragen Aufträge machen


Dieses Seminar ist für Sie richtig, wenn
Sie Mitarbeiter/in im Außendienst, Innendienst, Verkaufsleiter/in oder Unternehmer/in sind.

Ihr Nutzen:
Die Kundenanfrage: Noch ist der Auftrag nicht bei Ihnen!
Die Wahrscheinlichkeit, dass aus einer Anfrage ein Auftrag wird und aus dem Auftrag Folgeaufträge entstehen, erhöht sich, wenn Sie keine 08/15 Angebote versenden, sondern die Erwartungen des Kunden erkennen. Wenn ein potentieller Kunde eine Anfrage bei Ihnen stellt, erklärt er damit, dass ihm zu dem angefragten Produkt oder der Dienstleistung noch Informationen fehlen, ein Vergleichsangebot benötigt oder eine Lösung für ein Problem gesucht wird.
Hätte der Kunde diese Lösung, das Vergleichsangebot oder die Information, wäre die Anfrage nicht bei Ihnen angekommen. Nutzen Sie diese erste Kontaktaufnahme und überzeugen Sie durch ein individuelles Angebot.

Seminarinhalte:
- Anfragen als Kontaktaufnahme verstehen
- Personalisierte und individuelle Angebote erstellen
- Mit dem Angebot sich von den Mitwettbewerbern differenzieren
- Raus aus der Vergleichbarkeitsfalle
- Nachfassen, Verhandeln, Preiseinwände meistern
- Kundenbeziehungen gekonnt aufbauen
- Abschlüsse gekonnt herbeiführen

Trainer:
Ralf Köncke



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).