Teamassistent/-in IHK 2023


Zielgruppe: Dieser Lehrgang ist richtig für Sie, wenn Sie eine Berufstätigkeit im kaufmännisch/ verwaltenden Bereich aufnehmen und Ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen möchten. Wir sprechen insbesondere Berufsrückkehrer/-innen an, die nach einer Familienphase wieder eine Teilzeitbeschäftigung aufnehmen wollen.

Abschluss: IHK-Lehrgangszertifikat
Teamassistent/-in IHK

Dauer: 8 Monate, davon 2 Monate Praktikum

Beginn: 28.08.2023
Ende: 26.04.2024

Inhalte:

- Bewerbungs- und Kommunikationstraining
- Business English mit Sprachzertifikat
- Betriebssystem Windows
- Textverarbeitung MS-Word
- Tabellenkalkulation MS-Excel
- Präsentationen mit MS-Power Point
- Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung und
- Auftragsbearbeitung am PC
- Kaufmännischer Schriftverkehr
- Büroorganisation
- Praktisches Zeit- und Selbstmanagement
- Kommunikation und Organisation mit MS-Outlook
- Betriebswirtschaftliche Grundlagen
- Buchführung und Personalwesen

Unterrichtszeiten: montags bis freitags von 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Informationsveranstaltungen:

24.05.2023
14.06.2023
12.07.2023

jeweils um 10:00 Uhr online. Den Link finden Sie in Kürze hier.

Zulassungsvoraussetzungen: Voraussetzungen für eine Teilnahme am Lehrgang sind eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufspraxis im kaufmännisch/
verwaltenden Bereich, sowie Grundlagenkenntnisse der englischen Sprache und der EDV.

Förderungsmöglichkeiten: mit dem NRW-Bildungsscheck können pro
Person 50% der Kosten, max. 500 Euro gefördert werden. Nähere Informationen zu den Förderbedingungen erhalten Sie unter
www.bildungsscheck.nrw.de.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können die Lehrgangskosten von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter übernommen werden. Bitte wenden Sie sich an die örtliche Agentur für Arbeit bzw. an das Jobcenter.

Unterrichtsort:
IHK Nord Westfalen
Bildungszentrum
Sentmaringer Weg 61
48151 Münster


Trainer:
Es werden praxiserfahrene, hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten eingesetzt.



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).