Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen


Dieser Lehrgang ist für Sie richtig, wenn
Sie als talentierte Nachwuchskraft nach Ihrer Ausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens in der betrieblichen Praxis vor allem Leitungs- und Managementaufgaben wahrnehmen möchten.

Informationen zur Prüfung sowie die Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Zur Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen bitten wir Sie, sich im IHK-Online-Portal zu registrieren und dort die Zulassung zur Prüfung zu beantragen. Nach erfolgter Registrierung haben Sie die Möglichkeit a) Ihre Unterlagen (Tätigkeitsnachweis, Prüfungszeugnis) im Online-Portal der IHK hochzuladen sowie b) nach Zulassungsbestätigung durch die IHK sich zum gewünschten Prüfungstermin online anzumelden.

Eine Anmeldung zum Lehrgang ist dadurch nicht erfolgt. Die Anmeldung zum Lehrgang finden Sie auf dieser Seite.

Ihr Nutzen
Der IHK-Lehrgang Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine anerkannte Weiterbildungsqualifikation mit Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Dadurch werden den Teilnehmern vielseitige Berufsaussichten und Perspektiven eröffnet. Ihr überdurchschnittliches Engagement und Ihre hohe Motivation sind Indiz für Ihre Bereitschaft, im Unternehmen aufsteigen und Verantwortung übernehmen zu wollen.

Inhalte
Das wesentliche Merkmal der Weiterbildung ist die Orientierung an der beruflichen Handlungsfähigkeit und somit an den Prozes-sen der betrieblichen Leistungserstellung. Daher sind die Inhalte als umfassende Handlungsfelder beschrieben. Qualifikationen, die in mehreren Handlungsfeldern erforderlich sind, werden je-weils miteinander verknüpft.

Zu den Inhalten zählen:

1. Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse,
2. Steuern von Qualitätsmanagementprozessen,
3. Gestalten von Schnittstellen und Projekten,
4. Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher
Prozesse und Ressourcen,
5. Führen und Entwickeln von Personal,
6. Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Das Lehrgangskonzept ist mediengestützt und kombiniert Präsenzunterricht mit Selbstlernphasen. Der Präsenzunterricht gliedert sich in Vorlesungen, Workshops, Online- und Frontalunterricht. Ein wichtiges Medium bei den Selbstlernphasen ist unsere Lernplattform.

Förderung:
Sie können bis zu 75% der Lehrgangskosten und Prüfungsgebühren fördern lassen. Weitere Informationen zum Aufstiegs-Bafög unter hier

Trainer:
Es werden praxiserfahrene, hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten eingesetzt.

Förderung:
Aufstiegs-Bafög Infos unter www.aufstiegs-bafoeg.de



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).