Die Praxis des internationalen Dokumentengeschäftes (online)


Dieses Seminar ist für Sie richtig, wenn
Sie Mitarbeiter:in einer import- und exportorientierten Firma sind.

Ihr Nutzen
Im internationalen Geschäft stoßen zwei konträre Interessensbereiche unmittelbar aufeinander:
Ziel des Käufers ist es, möglichst erst nach Erhalt der Ware in eine Zahlungspflicht zu kommen. Exporteure streben die Zahlungssicherheit möglichst bereits vor Versand der Ware an. Ziel des Seminars ist es, beiden Interessen gerecht zu werden!

Seminarinhalte
Praxisnah werden geeignete Instrumente zur Durchführung des Import- oder Exportgeschäftes sowie die Anwendung entsprechender Zahlungsinstrumente vorgestellt.
Als weiterer Schwerpunkt werden das Dokumenten Inkasso und Dokumentenakkreditiv sowie alternativ die Zahlungsgarantie als die wichtigsten Sicherungsinstrumente vorgestellt. Erläutert werden die verschiedenen Formen von Inkassi/Akkreditiven und deren Anwendung im Geschäftsalltag.
Individuelle Problemstellungen bei der Durchführung des dokumentären Geschäfts können vorab geschildert und ggf. im Seminar oder bilateral besprochen werden. Beispiele aus der täglichen Praxis von Import- und Exportgeschäften runden dieses lösungsorientierte Seminar ab.

Methode
Die Veranstlatung findet online statt.

Sie benötigen:
- PC ab Windows 7, Apple Mac ab OS X 10.8, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset
- Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam
- Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 0,2 Mbps im Upstream (in Ihrem Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar)
- Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)

Trainer:
Markus Fischer



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).