Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r (IHK)


Dieser Lehrgang ist für Sie richtig, wenn
Sie folgender Zielgruppe angehören:
- zukünftige oder bereits bestellte betriebliche und externe Datenschutzbeauftragte
- Mitarbeiter aus Wirtschafts- und Non-Profit-Organisationen
- verantwortliche Fach- und Führungskräfte
.
Ihr Nutzen
Der bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang qualifiziert (künftige) Datenschutzbeauftragte dazu, den Datenschutz in ihrem Unternehmen professionell zu gestalten. Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer erkennen die für ihr Unternehmen relevanten Datenschutzfragen und führen individuelle Lösungen herbei.

Lehrgangsinhalte
Modul 1
Grundlagen des Datenschutzes
- Daten und personenbezogene Daten
- Schutzrechte
- Der betriebliche Datenschutzbeauftragte
- Aufsichtbehörden

Modul 2
Datenschutzrecht
- EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz
- Rechtssituation und Kernaufgaben
- Rechtslage für "Betroffene"
- Folgen von Datenschutzverstößen
- Verarbeitungsverzeichnis
- Datenschutz-Folgeabschätzung

Modul 3
Organisation von Datenschutz und Datensicherheit
- Die Datenschutz-Begehung
- Erstellung eines Datenschutzkonzeptes
- Verarbeitungserfassung
- Datenschutz-Folgeabschätzung
- Datenschutzrichtlinien und -konzepte
- Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden
-
Modul 4
IT-Sicherhiet und technisch-organisatorischer Datenschutz
- Schnittstellen zwischen Datenschutzbeauftragten und IT
- IT-Basiskomponenten
- Interne und externe Dienste
- Authentifizierungsverfahren / Verschlüsselungsprinzipien
- Cloud Computiing
- Neue Arbeitsformen
- Datenschutzmangement-System (DSMS)

Modul 5
Praxishinweise für den Start als Datenschutzbeauftragter

Ihr Lehrgangsleiter
Rolf Albrecht ist als Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) sowie Partner der Volke Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB (www.volke.legal) in Waltrop und betreut Unternehmen unter anderem Fragen des IT-Rechts und des Gewerblichen Rechtsschutzes.

Für den Erhalt des Zertifikats muss die interne Klausur erfolgreich absolviert werden!

Präsenztage im Bildungszentrum der IHK Nord Westfalen:
24.09.2019 / 26.09.2019
01.10.2019 / 15.10.2019
17.10.2019 / 22.10.2019
24.10.2019 / 29.10.2019
31.10.2019 / 05.11.2019
07.11.2019 / 12.11.2019
14.11.2019 / 19.11.2019
21.11.2019 Ersatztermin (falls Unterricht ausfällt oder verschoben werden muss)

Die Präsenztermine werden durch Selbstlernphasen ergänzt.

Trainer:
Es werden praxiserfahrene, hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten eingesetzt.

Förderung:
Bildungsscheck ist möglich



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).