Online-Seminar: Die 7 Phasen eines erfolgreichen Verkaufsgespräches


Dieses Online-Seminar ist für Sie richtig, wenn
Sie Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt sind, Vertriebsmitarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Vertriebsleiter, Führungskräfte oder Unternehmer .


Ihr Nutzen
Begeistern Sie Ihre Kunden in jeder Phase des Verkaufsgesprächs durch Ihre Persönlichkeit.
Der Service zählt ? der immaterielle Anteil eines Produktes oder einer Dienstleistung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Kunde von heute beurteilt also nicht nur das Produkt, das er kaufen will, sondern auch den Menschen, der es anbietet. Je ähnlicher das Produkt des vermeintlichen Konkurrenten ist, desto mehr entscheidet die Mitarbeiter-Persönlichkeit und dessen Kompetenz über den Verkaufsabschluss.
Verkaufen kann man lernen. Ein guter Verkäufer braucht keine Manipulations-Strategien, sondern eine professionelle Einstellung, um eine erfolgreiche und langfristige Beziehung zum Kunden aufbauen zu können.
Erfahren Sie in diesem Seminar, was es in den jeweiligen Phasen eines Verkaufsgesprächs zu beachten gilt und wie Sie ein Kundengespräch erfolgreich abschließen. Wie Sie bereits beim Erstgespräch eine Kundenbindung erzeugen und langfristig mit dem Kunden im Dialog bleiben. Sie erhalten wichtige und wertvolle Tipps, Wissenswertes und Impulse für Ihre Verkaufsgespräche.




Seminarinhalte
Tag 1
- Die 7 Phasen im Verkaufsgespräch: Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung
- Verbale und Nonverbale Kommunikation in allen 7 Phasen beachten
- Rhetorische Stolpersteine in der Kundenkommunikation umgehen

Tag 2
- Warum wir Menschen etwas kaufen
- Erfolgreiche Einwandbehandlung
- Die Menschen sind verschieden


Wie gehen wir vor
Wir arbeiten mit dem Tool "Go ToMeeting".
GoToMeeting funktioniert auf allen möglichen Plattformen, darunter Tablets, Laptops, Desktopcomputer und Smartphones - ob Android oder iOS, Mac oder PC.

Voraussetzung
Internetverbindung, PC/Laptop, Kamera, Mikrofon, Kopfhörer/Boxen.

Trainer:
Ralf Köncke



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).