Qualitätsmanagementbeauftragte/-r (IHK)


Qualität ist einer der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren unserer Zeit. Dennoch gibt es in vielen deutschen Unternehmen kein einheitliches Verständnis für Qualität. Dieses Verständnis wird in diesem Zertifikatslehrgang vermittelt. Nach der erfolgreichen Teilnahme erlangen die Teilnehmenden den erforderlichen Kenntnissstand, Qualitätsmanagement in ihrem Unternehmen als ganzheitliche Unternehmensstrategie anzuwenden.


Dieser Lehrgang ist für Sie richtig, wenn
Sie Unternehmer:in, Fach- und Führungskraft, Projektleiter:in oder Entscheider:in sind, die das Thema Qualitätsmanagement in ihren Aufgabenbereich integrieren wollen oder an der Einführung und Aufrechterhaltung von Managementsystemen mitwirken.


Ihr Nutzen
Für das Unternehmen:
- Sicherheit in Bezug auf unternehmerisches Handeln
- Im Unternehmen "gut aufgestellt für das Thema QM"
- Sicherstellung der Weiterentwicklung von Prozessen

Für Teilnehmende:
- Erweiterung des Kompetenzprofils
- Auf aktuellem Stand zum Thema QM
- Spezialisierung
- Erweiterung der Fähigkeit zum vernetzten Denken


Lehrgangsinhalte
3 Trainingsmodule mit 80 Lehrgangsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 8 Stunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium.
Modul 1 - Grundlagen
- Grundlagen
- Normung von Qualitätsmanagementsystemen
- Vorteile und Rahmenbedingungen von Qualitätsmanagementsystemen (QMS) und deren Zertifizierung
- Die Sprache der ISO 9000ff.
- Zielsetzungen der ISO-9000ff.-Familie und Überblick zum Regelwerk

Modul 2 - Qualitätsmanagementsystem
- DIN EN ISO 9001: 2015 Qualitätsmanagementsysteme: Anforderungen - Analyse der Regelwerke mit Beispielen aus der Praxis
- Übersicht DIN EN ISO 9004: 2009 Leiten und Lenken für den nachhaltigen Erfolg einer Organisation - ein Qualitätsmanagementansatz
- Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen

Modul 3 - Methoden und Werkzeug
- Werkzeuge und Methoden im QM (Übersicht/Grundlagen)

Digitaler Abschlusstest


Termine
04.10.2022, 09:00-16:30 Uhr, Modul 1
05.10.2022, 09:00-16:30 Uhr
10.10.2022, 09:00-16:30 Uhr, Modul 2
11.10.2022, 09:00-16:30 Uhr
17.10.2022, 09:00-16:30 Uhr, Modul 3
18.10.2022, 09:00-16:30 Uhr
24.10.2022, 09:00-16:30 Uhr, Modul 4
25.10.2022, 09:00-16:30 Uhr
26.10.2022, 09:00-16:30 Uhr, Modul 4
03.11.2022, 09:00-16:30 Uhr
08.11.2022, 09:00-16:30 Uhr, digitaler Abschlusstest (120-180 Minuten)


Technik
Sie benötigen:
- PC ab Windows 7, Apple Mac ab OS X 10.8, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für Headset
- Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam
- Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 0,2 Mbps im Upstream (in Ihrem Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar)
- aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z.B. Chrome, Firefox)


Datenschutz
Der Live-Online-Zertifikatslehrgang wird über DIHK-Bildungs-GmbH durchgeführt.
Die zur Anmeldung erforderlichen Personenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) werden entsprechend der Auflage der geltenden Datenschutzbestimmungen gespeichert, verarbeitet und ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung der Online-Weiterbildung an Dienstleister der IHK-Organisation weitergegeben.
Die bei Veranstaltungen der DIHK-Bildungs-GmbH ausgegebenen Unterlagen, Arbeitsblätter und Fotoprotokolle unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne schriftliche Einwilligung der DIHK-Bildungs-GmbH vervielfältigt und/oder an Dritte weitergegeben werden.


Abweichende AGBs
Abweichend zu Ziffer 4 unserer AGBs gilt für diese Lehrgangsanmeldung, dass ein Rücktritt mindestens 2 Wochen vor dem Lehrgangsbeginn schriftlich zu erklären ist. Lehrgangskosten entstehen nicht. Bei einer später eingehenden Rücktrittserklärung sind die Lehrgangskosten in voller Höhe zu entrichten. Maßgeblich ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei der IHK Nord Westfalen


Weitere Informationen
wie Videos und Podcasts erhalten Sie hier



Trainer:
Es werden praxiserfahrene, hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten eingesetzt.

Förderung:
Bildungsscheck NRW ist möglich



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).