Steuerrecht-Workshop für Bilanzbuchhalter - Gr II - Fortlaufende Weiterbildung im Steuer- und Handelsrecht


Dieser Lehrgang ist für Sie richtig, wenn
Sie über die aktuellen Änderungen im Steuerrecht informiert sein möchten und früher Teilnehmer eines Bilanzbuchhalter-Lehrgangs waren oder über einen vergleichbaren Wissensstand verfügen.

Ihr Nutzen
Der Arbeitsbereich des Bilanzbuchhalters ist unter anderem durch die ständig wechselnde Rechtsprechung und Gesetzgebung geprägt. Somit ist eine gezielte Fortbildung unentbehrlich. Diese ist jedoch im Alleingang kaum zu bewältigen und zudem sehr arbeits- und kostenintensiv. Durch den angebotenen Workshop soll unter Auswertung und Zusammenfassung der einschlägigen Fachliteratur eine auf das Berufsbild des Bilanzbuchhalters zugeschnittene Information erfolgen. Dabei verringert die zusammengefasste Darstellung der Themen in den Skripten den zeitlichen und finanziellen Literaturaufwand des einzelnen Teilnehmers.

Durch eine möglichst gleichbleibende Zusammensetzung der Gruppe mit einer begrenzten Teilnehmerzahl soll eine gute Zusammenarbeit untereinander und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer gewährleistet werden. Zudem ermöglicht das Arbeiten in festen Gruppen, eine variable Auswahl der Themen. Da die Trainer gleichzeitig im Bereich der Ausbildung zum Bilanzbuchhalter eingesetzt sind, kann die zielgerichtete Darstellung der einzelnen Themen für den gedachten Teilnehmerkreis sichergestellt werden.

Lehrgangsinhalte
- Jahressteuergesetz
- Umsatzsteuer-Änderungsgesetz
- aktuelle Themen und Einzelheiten zum Steuerrecht
- aktuelle Fragen aus dem Steuerrecht

Trainer:
Es werden praxiserfahrene, hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten eingesetzt.

Förderung:
Bildungsscheck/Bildungsprämie ist möglich



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).