Vom Ausbilder zum Coach, Modul 3.1 (theorie): Auszubildende situativ führen - Potentiale der neuen Generationen optimal nutzen


Dieses Seminar ist für Sie richtig, wenn
Sie als Ausbilder, Unternehmer, Führungskraft oder Personaler mit Auszubildenden zusammen arbeiten und Ihren ausbildnerischen Horizont erweitern möchten.

Folgende Seminar-Themen stehen zur Auswahl, sind einzeln buchbar:

Modul 1: Auszubildende gewinnen und binden
Theorie am 04.02.2019 und 07.10.2019 in Münster,
Praxis am 08.04.2019 und 04.11.2019 in Münster

Modul 2: Auszubildende verstehen
Theorie am 27.02.2019 und 30.10.2019 in Münster,
Praxis am 13.11.2019 in Münster

Modul 3: Auszubildende situativ führen
Theorie am 14.03.2019 und 25.11.2019 in Münster,
Praxis am 14.05.2019 und 09.12.2019 in Münster


Modul 3.1 (Theorie) - 25.11.2019
Auszubildende situativ führen - Potentiale der neuen Generationen optimal nutzen


Ihr Nutzen
Sie erfahren wie Sie Ihren Führungsstil anhand des Konzeptes "Situatives Führen" auf den persönlichen Entwicklungsstand des Auszubildenden sowie auf die jeweilige Aufgabe und das damit verbundene Ziel abstimmen.

Als Führungskraft erfolgreich führen, das bedeutet Auszubildende zu ermächtigen, so dass diese befähigt und begeistert Aufgaben selbstständig und verantwortungsbewusst übernehmen und ausführen. Gemeinsam erfolgreich sein!

Seminarinhalte
Selbstführung
- Die innere Haltung als Grundlage erfolgreicher Führung und Kommunikation
- Klar im Denken - fokussiert im Handeln
- Persönliche Schlüsselkompetenzen identifizieren
- Analyse des eigenen Führungsstils (Selbstbild - Fremdbild)
- Selbstmanagement in schwierigen Situationen

Mitarbeiterführung
- Führungsverhalten orientiert am Auszubildenden
(Konzept "Situatives Führen" Hersey & Blanchard)
- Charakter der 4 Führungsstile dirigieren, argumentieren, partizipieren und delegieren
- Die Idee der Reifegrade: Kriterien für die Wahl des Führungsstils

Auszubildende begeistern
- Erfolgreich Führen auf der Basis von Vertrauen und Vorbild sein
- Was treibt den Auszubildenden an? - Motivierend Führen, um
Demotivation zu vermeiden

Auszubildende befähigen
- Die Potentiale des Azubis erkennen und fördern
- Aufgaben- und Beziehungsrolle gegenüber dem Azubi optimal gestalten
- Verantwortung übertragen - Erfolgserlebnisse schaffen
- Steigerung des Reifegrades

Auszubildende beteiligen
- Aufgaben- und Beziehungsrollen im Team optimal gestalten
- Mut, Kreativität und Innovationskraft der Mitarbeiter fördern

Kommunikation
- Feedbackgespräche mit Auszubildenden zielführend und wertschätzend führen
- Typische Konfliktfelder und deren Bewältigung
- Individuelle Auslöser von Emotionen erkennen und besser verstehen


Methoden: Erlebnisorientiertes Lernen, Gruppenarbeit, Moderation, Austausch und Diskussion von Fallbeispielen, Rollenspiele/ Gesprächssimulationen mit Feedback

Trainer:
Anja Helm

Förderung:
Bildungsscheck/Bildungsprämie möglich



Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist die IHK verpflichtet auf Anbieter hinzuweisen. Diese finden Sie u.a. im Weiterbildungs-Informations-System (WIS).